Supervisions-Hinweis

 Supervision bedeutet "prüfender Überblick".

Supervision

In den ersten Jahren der selbständigen Arbeit mit Menschen ist es Brauch und Notwendigkeit, seine Arbeit regelmäßig einem Supervisor vorzustellen, und zwar in den ersten ein bis drei Jahren bevorzugt dem eigenen Ausbilder. Danach kann es durchaus sinnvoll sein, sich einen oder mehrere andere Supervisoren zu suchen, die die eigene Arbeit aus vielleicht ganz anderen Perspektiven sehen.
Die ausführliche Beschreibung der Supervisionsangebote im IN HOPE finden Sie hier

Prävention Psychotherapie
(n. d. Heilpraktikergesetz)
Selbsterfahrung
Beratung Coaching Supervision