Spaß und Weisheiten

 Hier gibt es Witze, Sprüche, Anekdoten und Zitate.

Lachen lockert das Zwerchfell!
Und manche Weisheit dreht die Sicht auf die Dinge um, nach dem Motto:

"Man sollte seine Vorurteile wenigstens
von Zeit zu Zeit neu gruppieren."

Viel Spaß dabei!

Bild: Rainer Sturm / Pixelio.de

Spaß und Weisheiten

Ausbruch
Lese jeden Tag etwas, was sonst niemand liest. Denke jeden Tag etwas, was sonst niemand denkt. Tue jeden Tag etwas, was sonst niemand albern genug wäre, zu tun. Es ist schlecht für den Geist, andauernd Teil der Einmütigkeit zu sein.

(Gotthold Ephraim Lessing, deutscher Dichter der Aufklärung, 1729-1781)

Ausweg
Wenn Du lernst, die Hölle zu lieben, bist Du im Himmel
(
Thaddeus Golas, amerikanischer. Autor, z.B."Der Erleuchtung ist es egal, wie Du sie erlangst", 1924-1997)

Blind Dates
Sie (per E-Mail vor dem ersten Date):
"Ich schlage vor, dass Du als Erkennungszeichen einen Nerzmantel über dem Arm trägst."


Blödes Spiel
Ich versteckte mich, bis mich niemand mehr fand.
Nun weine ich, weil mich niemand mehr sucht.

Buchhaltung
Handwerker beim Schreiben der Rechnung: "Zwei Stunden Arbeit plus Material, macht 116,21 EUR... aufgerundet 120,00 EUR... sagen wir 123,71 EUR, damit es nicht so aufgerundet aussieht."

Charaktertypen (schizoider)
Die Erde ist vielleicht der Ort, auf dem ihre Körper Tee trinken, aber sie leben woanders, in eigenen Welten, die - sehr praktisch - das Zentrum ihrer Köpfe umkreisen.
(Aus "Heiße Hüpfer" von Terry Pratchett)

Chauvis
Ein Polizist hält einen mit 8 Personen besetzten PKW an.
"Der Wagen ist nur für 5 Mann zugelassen." - "Ist doch nur 5 Mann. Rest ist Frauen"

Definitionen
PESSIMIST: Optimist mit Erfahrung

PSYCHOLOGE: Jemand, der die anderen Menschen anschaut, wenn eine schöne Frau den Raum betritt

TANZEN: Vertikale Frustration einer horizontalen Begierde

Ego
"Egoist - Eine Person minderen Geschmacks, mehr an sich selbst interessiert als an mir"
(Ambrose Bierce, amerikanischer Journalist, 1842-1914)

"Wenn es mir schlecht geht, muss der Rest der Menschheit etwas falsch gemacht haben."

Erlösung
"Vielleicht sind alle Drachen unseres Lebens Prinzessinnen, die nur darauf warten uns einmal schön und mutig zu sehen. Vielleicht ist alles Schreckliche im Grunde das Hilflose, das von uns Hilfe will."
(Rainer Maria Rilke, österreichischer Erzähler und Lyriker, 1875-1926)

Fehler

Der Kluge bemüht sich, alles richtig zu machen.
Der Weise bemüht sich, so wenig wie möglich falsch zu machen.
(Türkisches Sprichwort)

Finanzen
"Ich arbeite gerade an meiner zweiten Million!"
"Ah ja?"
"Ja! Weil - das mit der ersten Million, das war leider nix."

"Die meisten Menschen wären glücklich, wenn sie sich das Leben leisten könnten, das sie sich leisten."
(Danny Kaye, amerikanischer Schauspieler, 1913-1987)

Fortschritt
Haben uns verirrt. Kommen gut voran.
(Tom de Marco, amerikanischer Erfinder der Strukturierten Analyse, *1940)

Fragen und Führen
Ein guter Psycholog ist imstande, dich ohne weiteres in seine Lage zu versetzen.
(Karl Kraus (1874 - 1936), österreichischer Schriftstelle)

Fremdwahrnehmung
An der FKK-Kasse: "Junger Mann, in dem blauen Frotteeanzug lasse ich Sie aber nicht rein!"
"Wieso Frotteeanzug? Mich friert doch nur so!"

Friedensarbeit
"Wem man alles verziehen hat, mit dem ist man fertig."
(Sigmund Freud, der Übervater der Psychoanalyse, 1856-1939)

Für angehende Therapeuten
Herbstmanöver. Ein Major läßt sich von seinem Fahrer im Jeep herumfahren und schaut nach dem Rechten. Er findet einen Militär-LKW in einer großen Schlammpfütze, dessen Fahrer hin und her manövriert und den Lastwagen immer tiefer in den Schlamm fährt. Der Major steigt aus. "Nu lassense uns mal, das ist ja wohl Männerarbeit!" Mit seinem Jeepfahrer schiebt er solange am LKW, bis dieser frei kommt. Der Major, bis an die Augen mit Schlamm und Schweiß bedeckt, aber mit stolzgeschwellter Brust: "So, das ist erledigt. Was haben Sie eigentlich geladen?" Der LKW-Fahrer: "Melde gehorsamst, Herr Major: 26 Rekruten"

Für Ausbilder
"Gut sein ist edel. Aber anderen zu zeigen, wie gut sie sein sollten, wirkt edler und macht nicht soviel Mühe."
(Mark Twain, amerikanischer Autor, 1835-1910)

"Ich habe ja nichts gegen geteilte Meinungen, aber wir sollten es doch so halten, dass ich eine Meinung habe und ihr diese teilt."

Für Gurus
"Man muss nicht unbedingt das Licht eines anderen ausblasen, um das eigene leuchten zu lassen."
(Griechisches Sprichwort)


Glendower: "Ich rufe Geister aus der wüsten Tiefe!"
Heissporn: "Ei ja, das kann ich auch, das kann ein jeder. Doch kommen sie, wenn Ihr sie ruft?"
(W. Shakespeare, König Heinrich IV.)

"Ich glaube, ihr braucht einen Meister, zu dem ihr aufblicken könnt. Jemanden, der die Entscheidungen für euch trifft. Wissen Sie, dass das kindisch ist? Mit den Moralbegriffen eines anderen zu leben? Als könne man Führern trauen. Ihr verehrt tatsächlich Leute, die Regeln aufstellen? Wissen Sie, was Mark gesagt hat? ´Jeder Dummkopf kann eine Regel aufstellen.´"
(In einem der Kriminalromane von Jan Willem van de Wetering)

Für Kritiker
"Kritiker sind blutrünstige Leute, die es nicht bis zum Henker geschafft haben."
(George Bernard Shaw, irischer Dramatiker, 1856-1950)

Für Workoholics
"Wer von seinem Tag nicht zwei Drittel für sich selbst hat, ist ein Sklave."
(Nietzsche, deutscher Philosoph, 1844-1900, Menschliches, Allzumenschliches)

Gehässiges
In jedem Mann steckt etwas Gutes. Und wenn es nur das Küchenmesser ist.

Männer denken nur geradeaus, wenn sie eine Erektion haben.
(Neulich im TV)

"Sind Sie für den nächsten Tanz schon vergeben?"
"Oh nein, ich bin noch frei!"
"Könnten Sie dann bitte mein Bierglas halten?..."

"Meine Frau hat Alzheimer-Bulimie"
???
"Sie isst mit Heißhunger, vergisst aber das Brechen..."

"Meine Schwiegermutter hat nun endlich ihr Idealgewicht erreicht."
"So, was wiegt sie denn?"
"5,5 Kilo, mit Urne..."

Frauen sind wie Zigaretten:
Am Anfang ziehen sie gut, aber zum Schluss sammelt sich leider das ganze Gift im Mundstück.


Gutmenschen
Mancher, der meint, er wäre verträglich und großmütig, hat in Wirklichkeit nur schwache Nerven

Karriere
Der Klügere gibt nach ... bis er der Dumme ist.

Sei nett zu den Menschen auf Deinem Weg nach oben.
Denn Du triffst sie wieder auf dem Weg nach unten.

"Ehrgeiz ist die letzte Zuflucht der Versager"
(Oscar Wilde, irischer Schriftsteller,1854-1900)


Kleine Lebensweisheiten
"Wer leicht außer sich gerät, sollte mehr in sich gehen"

"Wem das Wasser bis zum Hals steht, der sollte nicht den Kopf hängen lassen"

Der Charakter eines Menschen läßt sich leicht daran erkennen, wie er mit Leuten umgeht, die nichts für ihn tun können.

"Mit einem Vegetarier lohnt sich eine Grundsatzdiskussion, wenn er eine gut gehende Wurstfabrik geerbt hat"
(Danny Kaye, amerikanischer Filmkomiker, 1913-1987)

Das größte Übel der heutigen Jugend besteht darin, dass man nicht mehr dazu gehört.
(Salvator Dali, spanischer. Maler, 1904-1989)

"Wer sich seiner Fehler schämt, macht sie zu Verbrechen."
(Konfuzius, chinesischer Philosoph, 551 v. Chr.-479 v. Chr.)

Kommunikation
Wie soll ich wissen, was ich denke, bevor ich höre, was ich sage?

"Zwei Monologe, die sich gegenseitig immer und immer wieder störend unterbrechen, nennt man eine Diskussion."
(Charles Tschopp, Schweizer Schriftsteller, 1899-1982)

Leben
ist das, was passiert, während Du eifrig Pläne schmiedest
(John Lennon, einer der vier Beatles, 1940-1980)

Lebenshilfe, praktische
"Komm aus dem Wasser, oder Du wirst ertrinken" sprach der freundliche Affe und setzte den Fisch in den Baum.

Lebenskünstler
Ein Lebenskünstler ist ein Mensch, der im Bedarfsfall eine helfende Hand am Ende des eigenen Arms findet

Lichtbringer
"Wir Menschen mögen alle Würmer sein. Aber ich - ich bin wenigstens ein Glühwürmchen."
(Frei nach Winston Churchill)

Die liebe Liebe
"Stell Dir vor, ich habe einen Mordskrach mit meiner Frau gekriegt, nur weil ich ´Ja Du´ gesagt habe!"
"Und wie kam das?"
"Na, sie hat sich beschwert, dass wir schon seit einem halben Jahr keinen Sex mehr hatten, und da habe ich gesagt:
´Ja - DU!´"


Sie zu ihm nach dem Sex, ganz zärtlich: "Woran denkst Du?"
Er: "Kennst Du nicht"

Logik
Oberst zum Kandidaten bei der Musterung: "Was ist mit Ihrem Auge?"
Kandidat: "Das ist ein künstliches Auge."
Oberst: "Aus was ist denn so ein künstliches Auge?"
Kandidat: "Aus Glas, Herr Oberst."
Oberst: "Ja logisch, muss man ja durchschauen können."

Mainstream
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom

Makaber
Lalülalü...
"Moment mal, wir fahren ja gar nicht ins Krankenhaus!"
"Nein, wir fahren zum Leichenschauhaus."
"Aber ich bin doch gar nicht tot!!!"
"Wir sind ja auch noch nicht da."

Medizin
"Der Patient muss wieder in die Behandlung integriert werden"
(Einsplus, - Praxis Dr. Weiss -, 13.05.2006, 23:00 Uhr)

Nichtakademiker
Einfache Leute haben die Arche gebaut - Fachmänner die Titanic

Nostalgie
Heute sind die guten alten Zeiten von morgen - also genieße sie!

Partnerschaftskultur
Liebste Freizeitbeschäftigung eines Mannes aus Pennsylvania:
Mit einer Steinschleuder schoß er Blechdosen vom Kopf seiner Frau.
Scheidung nach fünf Jahren


Ein Rentner aus Oklahoma war so geizig, daß er seiner Frau ein neues Gebiss verweigerte.
Begründung: Sie könne ja seines mit benutzen.
Scheidung nach 50 Jahren!


Philosophisches
"Suche das Einfache - und misstraue ihm."
(Alfred North Whitehead, britischer Logiker und Philosoph, 1861-1947)

"Wissen hält nicht länger als Fisch."
(Alfred North Whitehead, britischer Logiker und Philosoph, 1861-1947)

Praktisches
Ein Mann kommt zur Musterung.
"Wo wollen Sie denn hin?"
"Zur Marine."
"Können Sie schwimmen?"
"Nein - wieso? Haben Sie denn keine Schiffe?"
"Doch, schon, aber Nichtschwimmer verteidigen die Schiffe länger."

Prüfungsvorbereitung
"Mir brummt der Schädel."
"Du musst nicht mit den Knochen denken; das Gehirn eignet sich besser dazu."

Rätselhaft
Was haben Schmetterlinge im Bauch, wenn sie verliebt sind?

Realität
Realität ist das, was nicht weggehen will, wenn man aufhört zu glauben.

Rekursiv
"Herr, ich danke Dir, dass ich nicht so bin wie der selbstgefällige Pharisäer dort!"

Risiko
Es ist sehr gefährlich, wenn Du glaubst, was Du denkst.

Schlagfertig
Frage an einen hundertjährigen Bauern:
"Wohnen Sie schon Ihr ganzes Leben hier?"
"Noch nicht..."

Skurriles
Homer: "Ich hoffe, mein Schaden hat kein Gehirn genommen."
(Die Simpsons; 3F24/ Homers merkwürdiger Chili-Trip)

Im Radio gehört (wirklich!):
"Es ist acht Uhr dreißig, halb acht. Oh Verzeihung, es ist neun Uhr dreißig, halb neun!"

Statistik
"Amerikanische Wissenschaftler haben herausgefunden, dass ein Satz, der
mit ´Amerikanische Wissenschaftler haben herausgefunden...´ beginnt, zu
90% jeglicher Fakten entbehrt."

Sünde
"Jede Sünde beginnt damit, Lebewesen wie Dinge zu behandeln"
(Oma Wetterwachs)

Tradition
... ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers
(Thomas Morus, englischer Staatsmann und humanistischer Autor, 1478 - 1535)

Über-Ich
"Die Moral ist nichts als die Regulierung des Egoismus"
(Jerry Bentham, englischer Jurist, Philosoph und Sozialreformer,1748 - 1832)

Unsterblichkeit
The Trick is to keep breathing!
(Songtitel von Garbage)

Unternehmenskultur
Es sitzt am Dienstag-Vormittag mit einer Kiste Bier auf der Parkbank.
Was ist das?
Eine Ich-AG auf ihrem ersten Betriebsausflug.

Verbotswahnsinn
Zuerst holten sie die Raucher.
Ich protestierte nicht, denn ich rauchte ja nicht.
Dann holten sie die Fettleibigen.
Ich protestierte nicht, denn ich war ja schlank.
Dann holten sie die Trinker.
Ich protestierte nicht, denn ich trank ja nicht.
Dann holten sie mich -
und es war niemand mehr da, der protestieren konnte.
(Frei nach Martin Niemöller, deutscher evangelischer Theologe, 1892-1984)

Verkehrspolitik
"Stau ist nur hinten blöd, vorne geht´s..."

Wandertechniken
"Über einen Abgrund kommt man nicht mit kleinen Schritten"
(Frei nach Vaclav Havel, tschechischer Politiker, 1936-2011)

"Umwege erhöhen die Ortskenntnis"
(Reinhard K. Sprenger, *1953, deutscher Autor von Managementliteratur)

Werbung
Herr Maier, Inhaber der Nagelfabrik Maier, lässt einen Werbefachmann kommen. Er erklärt ihm, dass er gerne ein Plakat hätte, auf dem seine Nägel so richtig zur Geltung kommen. Der Werbefachmann kommt nach einer Woche wieder und präsentiert sein Plakat. Darauf sieht man Jesus am Kreuz, und darunter steht:
"Maier-Nägel - es gibt nichts Besseres!".
Herr Maier ist schockiert: "Das kann ich nicht nehmen, das ist zu brutal..."
Der Werbefachmann kommt nach einer weiteren Woche mit seinem neuen Plakat.
"Herr Maier, was sagen Sie dazu?"
Auf dem Plakat sieht man das Kreuz - leer, und darunter steht:
"Mit Maier-Nägeln wäre das nicht passiert!"

Wortspiele
Geisterfahrer sind sehr entgegenkommend...

Zeit
So ist gut leben:
Deine Vergangenheit sei eine Geschichte
Deine Zukunft sei ein Geheimnis
Deine Gegenwart sei ein Geschenk


Alle Witze, Zitate und Sprüche kennen wir vom Hörensagen.
Sollte an irgendeiner Stelle das Urheberrecht unwissentlich und ungewollt verletzt sein, bitten wir um Kontaktaufnahme und einen (belegbaren) Hinweis. Wir werden dann sofort Abhilfe schaffen.