Prävention

 Nehmen Sie das Kind in die Arme, bevor es in den Brunnen fällt!


Bild: Gerd Altmann / Pixelio.de

Prävention / Vorsorge im psychologischen Bereich

Vorsorge und Vorbeugung ist ein sehr dankbares Gebiet. Sich andeutende zukünftige Schwierigkeiten und Probleme können oft schon im Vorfeld aufgefangen werden und zeigen sich dann sogar oft genug als Chance für einen neuen Entwicklungsschritt.

Hier einige Beispiele für lohnende präventive Sitzungen:

  • Die Ehe oder Partnerschaft ist nicht mehr erfüllend und lebendig? Bevor es zur "großen Krise" kommt, können moderierte Paarsitzungen tieferes Verständnis für einander und frischen Wind in die Beziehung bringen
  • Wenn aus Kindern Jugendliche werden, sind die Eltern oft überfordert mit den rasanten und manchmal chaotisch anmutenden Persönlichkeitssprüngen ihres Nachwuchses. Einige Familiensitzungen können dabei helfen, miteinander Toleranz, Kontakt und gesunde Grenzen zu finden.
  • Der Alkoholkonsum gibt Anlass zu einem leicht besorgten Gefühl? In einigen präventiven Sitzungen kann das eigene Trinkverhalten und sein Sinn untersucht werden. Gesündere Bewältigungsstrategien und Alternativen können gemeinsam gefunden werden.
  • Beängstigende Ereignisse stehen ins Haus? Jede große oder plötzliche Veränderung der Lebensumstände (auch eine positive!) birgt ein Krisenpotential. Mit kundiger Begleitung kann die Krise oder auch depressive oder posttraumatische Auswirkungen verhindert oder beträchtlich gemildert werden.
    Beispielsweise bei
  • familiären Veränderungen, wie Nachwuchs, Trennungen, flügge werdenden Kindern
  • Umzug in eine andere Stadt oder Region
  • einem neuen Arbeitsplatz, bei Beförderung oder bei Verlust des Arbeitsplatzes
  • Unfällen oder Erkrankungen
  • Bevorstehenden medizinische Untersuchungen und Eingriffen

Honorar

Der Honorartarif ist garantiert bis zum 31.12.2017.
Der Stundensatz von Anne Lindenberg beträgt:

Prävention Psychotherapie
(n.d. Heilpraktikergesetz)
Selbsterfahrung
Beratung Coaching Konflikt-Mediation

Die Sitzungen im IN HOPE werden von den Klienten selbst gezahlt.