Warning: mysql_connect(): Headers and client library minor version mismatch. Headers:50173 Library:50312 in /var/www/vhosts/psycho-holistik.de/httpdocs/inhope.de/includes/dbconnect.inc.php on line 4 Körperpsychotherapie
Körperpsychotherapie

 Ich bin mein Körper...

Unsere Körperseele ist entscheidend für unsere physische und psychische Gesundheit und unsere Glücksfähigkeit.
Körperarbeit ist hoch wirksam und erfordert gründliche Eigenerfahrung, Kenntnisse und Übung.

Und die gibt es hier!

BIld: S. Thomas / Pixelio.de

Psycho-Holistische Körperpsychotherapie Ausbildung, München

... mit Leib und Seele!

In sechs Wochenend-Seminaren wird die Psycho-Holistische Körperpsychotherapie gelehrt, vertieft und geübt.

Neuer Start: 08. April 2016

Bitte lesen Sie Grundsätzliches zur Körperpsychotherapie in meinen Artikeln im Therapeutenfinder!

Auch zwei spezielle Info-Abende gibt es:
Hier entlang bitte.

6. Das punktgenaue Seminar
Individuelle Körperarbeit
für die Einzelarbeit

5. Das himmlische Seminar
Arbeit mit Aura und feinstofflichen
Körperenergien
4. Das berührende Seminar
Biodynamische Massagen u. Körperarbeit
3. Das vibrierende Seminar
Bioenergetische Übungen
für Einzel- u. Gruppenarbeit
2. Das schwungvolle Seminar
Freiraum für vitale und animalische
Lebensenergie
1. Das Halt gebende Seminar
Frühe Störungen:
Defizite auffüllen

Seminar 1:
"Defizite in der Ich-Struktur auffüllen"

Die frühen Störungen (von der Zeugung bis etwa zum 2. Lebensjahr) benötigen spezielle Interventionen, um einen tragenden “Boden” in der Persönlichkeit zu schaffen. Dieser gibt den nötigen Selbsthalt, um das Leben selbstbestimmter gestalten zu können. Auch als stabile Voraussetzung für die Arbeit mit ungelösten inneren und äußeren Konflikten, mit abgespaltenen psychischen Traumatisierungen, mit seelischem Schmerz und unbetrauerten Verlusten ist dieser tragende Boden wichtig. Der gelingende Kontakt mit schizoiden und mit oral-defizitären Persönlichkeits-Anteilen erfordert auch viel Eigenerfahrung (die auch der eigenen Stabilisierung für die therapeutische Arbeit dient) sowie fundiertes KnowHow im Wissen, Erkennen und Umgehen damit.
Die Handhabung der Übertragungs- und Bindungsaspekte (Beziehungsebene) thematisieren wir ausführlich.
Die Schwerpunkte dieser drei Tage sind:

  • Kontaktgestaltung
  • Berührung und nährende Massagen aus der Biodynamischen Psychotherapie nach G. Boyesen
  • Nachbeelterung
  • Bildung von Körperressourcen
  • Therapeutische Spiele
Seminar 2:
“Freiraum für vitale und animalische Energie”

Sehr viele Menschen sind brav, nett, angepasst - und unglücklich. Sie folgen einem System aus Vorschriften, Verboten und Geboten, das ursprünglich ihrem Überleben in der Familie diente, sich aber verselbständigt hat und den realen aktuellen Lebensbedingungen oft nicht mehr gerecht wird. Sie praktizieren also kein Lebensmodell, sondern ein Überlebensmodell, das wie ein Paar zu kleiner Schuhe auf die Seele und auf die spontane Natur drückt.
In diesem Seminar vermitteln wir, wie wir uns selbst und unsere Klienten gezielt beim "Anprobieren passender Schuhe" unterstützen können: Wie könnte das individuelle Lebensmodell gefunden und gestaltet werden?
Dafür schlüpfen wir spielerisch aus den Kinderschuhen und erleben wieder, wie es ist, "barfuss" zu spielen und sich auszudrücken.
Wir legen Wert darauf, nicht zu pushen oder zu nötigen, sondern die sich dann zeigenden inneren Konflikte zu verdeutlichen und die Arbeit, die die inneren Begrenzungen bisher geleistet haben, in ihrem Sinn zu erkennen und wertzuschätzen.
Die Energie kommt wieder ins Strömen durch Interventionen und Übungen aus

  • Bioenergetik
  • Hakomi
  • Tragering
  • Vegetotherapie
  • und anderen körperpsychotherapeutischen Ansätzen sowie die
  • Arbeit mit unterbrochenen biologischen Zyklen (Trauer, Schmerz, Wut, Liebe)
Seminar 3:
“Das Leben vibriert - Du auch?”

Bioenergetische Standardübungen und Varianten für die unterschiedlichsten Therapie- und Gruppensituationen:

Grounding - Ausdruck/Stimme - Dehnen - Fallen - Partnerübungen - Gruppenübungen - und mehr.

Seminar 4:
“Über den Körper die Seele berühren”

Themenzentrierte Biodynamische Massagen

  • Organisches Sprechen
  • Mich und Andere in die Arme nehmen: Brustöffnungsmassage
  • Unser 2. Hirn:
    Biodynamische Bauchmassage -
    Große Gefühle und ihre Verdauung
  • Was Halt gibt:
    Periostmassage (Knochenmassage)

Seminar 5:
“Feinarbeit: Öffnung für die himmlische Energie”

Die feinstofflichen Körperenergien wie die Chakren und die Aura brauchen Raum, Achtsamkeit, kundige Reinigung und Ausrichtung, damit sie gedeihen können und den Anschluss an “das große Ganze” ermöglichen.
Die Wahrnehmung und der Umgang mit Körperenergie wird geübt, unter anderem mit

  • der Aura-Arbeit von Gerda Boyesen
  • bestimmten Atemtechniken, die die Aura-Wahrnehmung ermöglichen
  • Aurabeobachtungen im Park an Pflanzen, Tieren und Menschen
  • Interventionen für Reinigung und Ausrichtung der feinstofflichen Energien
Seminar 6:
“Auf den Punkt gebracht - Free Flow”

Der Lebensenergie des Klienten folgen und genau
angepasste Körperübungen für die aktuelle Therapiesituation.
Bremsen - Beschleunigen - Kurven nehmen - Bergauf und Bergab - die Landschaft bewundern - Knackpunkte antreffen:
Die Therapiereise verläuft mit jedem Klienten anders und braucht punktgenaue Unterstützung in jedem Moment.

Dieses "freie" Seminar bildet den krönenden Abschluss dieser intensiven Weiterbildung.

Ausbildungskultur

Die Ausbildungsseminare bestehen aus den Elementen

Dadurch ist die Ausbildung durchgehend kurzweilig, vielseitig, spannend, streckenweise sehr humorvoll und sehr fundiert und fruchtbar.

Ausbildungsziele

Nach der Ausbildung können Sie:

Vorkenntnisse

Die Teilnahme setzt voraus, dass Sie schon einige Erfahrung in der therapeutischen oder beraterischen Arbeit mit Menschen haben, psychisch stabil sind und bereit sind, sich in der Rolle der/des ÜbungsklientIn auf Selbsterfahrungsprozesse einzulassen.

Ausbildungsbegleitende Eigentherapie

Parallel zu dieser Weiterbildung findet eine regelmäßige Gruppe statt, in der sowohl eigene angerissene Prozesse begleitet werden als auch Supervisions-Themen Platz finden.
Die Teilnahme daran ist freiwillig, wenn Sie mindestens 30 Zeitstunden Eigentherapie oder Gruppenerfahrung mit Körperpsychotherapie nachweisen können, andernfalls ist sie Pflicht.
Die Teilnahme wird in der Teilnahmebescheinigung oder der Zertifikatserweiterung aufgeführt.

Zur Offenen Körpergruppe

Rabatte:
Paket Kombination mit
anderen Ausbildungen
Paket-
Gesamtkosten
Ersparnis
1. "Körper-Systempaket": + Systemische Therapie 3.110,- Euro
(192 Zeitstunden)
346,- Euro
2. Paket: 2-jähr. Aufbau Kompaktausbildung
Psycho-Holistik
+ Systemische Therapie
+ Traumalösung
+ Systemische Körperpsychotherapie/
Psychosomatik
3.800,- Euro
(240 Zeitstunden)
520,- Euro
Ort Schulungsraum des IN HOPE
Leitung Anne Lindenberg
Assistenz wird noch benannt
Zeiten Freitag 17:30-22 Uhr, Samstag 09-19 Uhr, Sonntag 09-13:30 Uhr,
etwa alle sechs Wochen, nicht in den bayer. Schulferien
Umfang Sechs Seminare mit je 16 Stunden, gesamt 96 Stunden (à 60 Minuten)
Termine Start am 08.04.2016
Gebühr 1.728 Euro inkl. Skript und
Teilnahmebestätigung / Zertifikatserweiterung
Frühbucher-Rabatt 1.555 Euro, weitere Rabatte auf Anfrage
Frist für Frühbucher Bis vier Wochen vor Beginn verbindliche
Anmeldung und Zahlungseingang

Ratenzahlung 8 Monate à 237 Euro
Plätze 14


Zur Anmeldung

Zurück zur Gesamtübersicht der Fortbildungen

Alle Seminartermine